Anleitung: Aufbau Ihrer Sandfilteranlage

Die Pool-Filteranlage beziehungsweise Sandfilteranlage gilt als das Herzstück Ihres Schwimmbeckens und trägt maßgeblich dazu bei, dass das Wasser Ihres Pools klar und sauber bleibt. Zudem trägt die Sandfilteranlage dazu bei, dass der Einsatz von Wasserpflege Produkten reduziert werden kann. Das erste, was Sie mit Ihrer neuen Sandfilteranlage tun werden, ist in der Regel, sie aufzubauen. Damit Ihnen das leichter fällt haben wir Ihnen für alle im Freshpool Online Shop angebotenen Sandfilteranlagen eine bebilderte Schritt für Schritt Montageanleitung beigefügt. Ideal geeignet für die folgenden Modelle:

 

Schritt für Schritt Guide zum Aufbau der Sandfilteranlage:

1 Zunächst gilt es, das passende Wekzeug für den Aufbau der Sandfilteranlage vorzubereiten.  Werkzeug 
2 Zu Beginn wird dann die die Filterpumpe mit den selbstschneidenden Schrauben auf der Filterplatte fixiert.  Pumpe-festschrauben
3 Das Ablassventil wird in das untere Loch des Filterkessels geschraubt.  Ablasskappe
4  Bitte dann zunächst nur 2 Stück der Filterkerzen in das Steigrohr einschrauben.  Filterkerzen
5 Die weiteren Filterkerzen werden im Kessel eingesetzt, da das fertig montierte Steigrohr sonst nicht durch die Kesselöffnung passen würde.  Abdichten-mit-Teflonband
6a Sollten Sie unseren Alternativkessel mit festverklebtem Filterkorb haben, so wird dieser einfach in den Filterkessel eingesetzt.   Steigrohr-OKU
6b  In diesem Fall haben Sie auch ein anderes Entleerungsventil.  Entleerungsventil-OKU
7 Vor dem Einfüllen des Quarzsandes sollte das Steigrohr oben mit einer Plastiktüte verschlossen werden, damit kein Sand in das Steigrohr gelangt.  Steigrohr-abdichten
8 Wählen Sie bitte den richtigen Quarzsand Körnung 0,4 bis 0,8 mm für Ihre Filteranalage aus, da es sonst Probleme im Filterbetrieb geben kann.  Quarzsand
9 Bitte füllen Sie den Quarzsand vorsichtig von oben in den Filterkessel und achten darauf, dass das Steigrohr in der richtigen mittigen Position verbleibt.  Sand-einf-llen_3
10  Bitte setzen Sie nun den O-Ring von unten auf das Ventil auf.  Dichtung-auf-Ventil-aufsetzen
11

Jetzt verschrauben Sie bitte den Spannring wechselseitig auf beiden Seiten, so dass das Ventil sich gleichmäßig festzieht.

 Spannring-Verschrauben_2
12 Eventuell vorsichtig mit einem Gummihammer den Spannring lockern, um eine bessere Abdichtung und gleichmäßige Anspannung des Spannringes zu erreichen.  Gummihammer
13

Bitte den schwarzen Verbindungsschlauch zwischen Pumpe und Ventil fest mit den Schlauchschellen verschrauben.

 Schlauch-Pumpe-fixieren
14 Oben am Ventil bitte den Schlauch an dem mittleren Schlauchanschluss (beschriftet mit Pump) befestigen.  Anschluss-Pump
15

Schlauchverbindungen können, falls sie nicht wirklich gut abdichten, zusätzlich mit Teflonband abgedichtet werden, hierzu bitte mindestens 15 x umwickeln.

 Abdichten-mit-Teflonband
16

An der Saugseite der Pumpe wird der Schlauch befestigt, welcher zum Skimmer des Schwimmbeckens führt.

 Schlauch-Saugseite
17

Der Rücklaufschlauch zur Einlaufdüse erfolgt über das Ventil mit dem Schlauchanschluss Return.

 DSC_0035
18

Auf der rechten Seite des Ventils befindet sich dann noch der Schlauchanschluss für die Rückspülung (Schmutzwasser in den Kanal). Dieser ist beschriftet mit Waste.

 DSC_0036
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abonnieren Sie unseren Newsletter:
folgen Sie uns: